Auch in diesem Jahr sind in meinem Kurs Softwaregrundlagen/ Social Software eine Reihe sehr interessanter Abschlussarbeiten u.a. als Pod- bzw. Videocasts entstanden. Unten finden Sie Links auf diese Arbeiten. Die Journalistik-StudentInnen freuen sich sehr über Feedback!

Grube/ Rehbock: Freiheit
Jessen: California
Pichottka, Schütte, Stenger: TV als Nebenmedium
Siekmann: Hundekämpfe
Lindner. Klangart

In der vergangenen Woche im Zusammenhang mit einer Diskussion um „facebook im Unternehmen“ verschiedene Fragen auf, die ich hier zusammengefasst beantworten möchte:

1- Kann man die Kategorie einer Unternehmensseite nachtäglich ändern?

Beim Anlegen einer Unternehmensseite legt man zunächst eine Kategorie fest. Diese Kategorie lässt sich unter  „Seite bearbeiten / Allgemeine Informationen“ verändern. Die Wahl der Kategorie hat Auswirkungen auf  die Darstellung des Unternehmenssprofils.

Kategorien der Unternehmensbeschreibung ändern

 

2. Laufzeit von Anzeigen

Die Kampagnenlaufzeit wird auf der Startseite des Administrators unter „Webeanzeigen verwalten“ festgelegt. Die Anzeige wird nun nach Freischaltung durch facebook über die gesamte Laufzeit hinweg geschaltet. Unterbrechungen sind nicht vorgesehen. Im Zusammenhang mit dem Targeting machen Unterbrechungen auch keinen Sinn, weil die Häufigkeut der Anzeige sich ja an der Aktivität der Zielgruppe (und der Höhe des Auktionspreises/ Budgets) orientiert.

Kategorien der Unternehmensbeschreibung ändern

3. Administratorebenen

Seit kurzem gibt es  5 verschiedene Rollen für Seitenadministratoren, die jeweils unterschiedliche Rechte haben. Nur Seitenmanager können die Rolle eines Administrators ändern. Standardmäßig sind alle Seitenadministratoren Manager.

Laut facebook sind diese Rollen:
Administratorebenen

Sie können eingestellt werden im Administrationsbereich der Seite unter „Verwalten,Einstellungen, Adminstrationsaufgaben“:
Administratorebenen einstellen
 

Ergänzung:
Zum Thema „Facebook: Unterschiede zwischen Persönlichem Konto und Unternehmenskonto“ findet sich ein interessanter Beitrag hier:
http://blog.schwindt-pr.com/2012/05/07/facebook-konto-unterschiede/