Am 17. November 2011 fand in der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld die zweite Social-Media-Konferenz zum Thema „Web 2.0“ statt. Prof. Dr. Leisenberg eröffnete die Konferenz mit einem kurzen Rückblick auf die erste Konferenz im Jahr 2007. Damals standen die virtuellen Welten im Mittelpunkt der Vorträge und so konnte man 2007 die Konferenz per „Second Life“ verfolgen. Zu der Zeit befanden sich die Web- Plattformen wie Facebook und Twitter in der Phase des Aufschwungs.

Prof. Dr. Leisenberg machte nun in seinem 30-minütigen Vortrag deutlich, wie profitabel das Web 2.0 für Unternehmen in der heutigen Zeit ist. Durch seine anschaulichen Keynote-Folien konnten auch Laien dem spannenden Vortrag leicht folgen und nachvollziehen. Der Konferenzraum war so gut besucht, dass nicht alle Gäste einen Platz finden konnten. Doch das war kein Problem: Der Clou der Veranstaltung war eine Live-Stream-Übertragung, die in einem weiteren Raum der FHM gesendet wurde. Außerdem konnte jeder Interessierte die Konferenz online live mitverfolgen und im Nachhinein die Live- Mitschnitte der einzelnen Redner per folgender Links abrufen:

Hr. Leisenberg http://trainex.adobeconnect.com/p1a45xrise2/
Hr. Freise: http://trainex.adobeconnect.com/p40npdhvge8/
Hr. Michna: http://trainex.adobeconnect.com/p9t34ugd1kg/
Hr. Bieletzke: http://trainex.adobeconnect.com/p10jmb4uz37/
Hr. Domsalla: http://trainex.adobeconnect.com/p94ze2y8l8d/
Hr Roebers: http://webb24.de/1/x5065
Hr. Schmidt: http://webb24.de/1/x5075
Jan Westerbarkey: http://webb24.de/1/x510

Leider sind die Mitschnitte von Ton und Bild oftmals von einer schlechten Qualität.
Man sollte eigentlich annehmen, dass bei einer Social-Media-Konferenz mehr Wert auf eine einwandfreie Live-Stream-Übertragung gelegt wird! Ansonsten: Chapeau.

Eine Antwort schreiben

*