Facebook bietet Unternehmen effektive Möglichkeiten im sozialen Netz mit der relevanten Zielgruppe in Kontakt zu treten. Es gibt sowohl die Möglichkeit eine Bild-Text-Anzeige zu schalten, als auch eine eigene Fanpage anzulegen.

 

Bild-Text-Anzeigen werden in Facebook am rechten Seitenrand platziert. Jede Werbeanzeige besteht aus einem Titel mit 25 Zeichen und einem Text mit 135 Zeichen. Die Auswahl eines passenden Bildes mit maximal 110 x 80 Pixeln erweitert die Anzeige durch einen „Eye-Catcher“. Die Anzeige kann zielgruppengerichtet geschaltet werden. Es ist auch möglich, unterschiedliche Anzeigen für verschiedene Zielgruppen zu erstellen. Die Zielgruppe lässt sich nach den Parametern Land, Alter, Geburtstag, Geschlecht, Ausbildung & Arbeit, Sprachen, Beziehungsstatus und Schlüsselwörter einschränken.

Die Anzeige kann sowohl auf eine Fanpage oder Landingpage innerhalb von Facebook verlinken, als auch eine externe Website als Ziel-URL besitzen. Äußerlich unterscheiden sich die Anzeigen durch den „Gefällt mir“-Button und die Anzeige der Ziel-Domain über dem Anzeigenbild. Die beiden Werbeformen verfolgen unterschiedliche Strategien: Bei der Anzeige, die auf eine externe Seite verlinkt geht es in der Regel eher um Verkäufe. Die Facebook-interne Anzeige wird hingegen zur Steigerung der Markenbekanntheit, Kundenbindung und Kundenkommunikation eingesetzt. Bei der Preisgestaltung besteht für Werbetreibende die Möglichkeit, einen Preis pro Klick auf die Anzeige oder einen Preis für 1000 Impressionen zu wählen.

Neben Werbung für die eigene Webseite kann man auch sogenannte Facebook-Fanseiten erstellen und bewerben. Es existieren vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Man hat die Möglichkeit Promotion Seiten für ein Produkt zu erstellen oder Brandmarketing für ein Unternehmen zu betreiben. Bei solchen Fanpages können die Nutzer sich als “Fan” hinzufügen und erhalten Nachrichten der Seite in ihrem Newsfeed. Facebook-Fanseiten werden von Suchmaschinen gefunden und teilweise sehr hoch bewertet.

 

Autoren: Pia Stelbrink und Larissa Velte (Master-Studenten; New Media Management)

Eine Antwort schreiben

*